Datenschutz: Tastatur mit Fingerabdruck
Datenschutz

Datenschutz ist wichtig. Daher behandle ich Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften (insbesondere der DS-GVO) sowie dieser Datenschutzerklärung. Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO ist Rechtsanwalt Dr. Dirk Böhler, LL.M. (siehe Impressum).

Die Nutzung meiner Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. IP-Adressen werden nur zur ordnungsgemäßen Darstellung der Webseiteninhalte verarbeitet und auch nur so lange wie hierfür technisch nötig.

Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Kontaktformular

Wenn Sie mir per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage, für etwaige Anschlussfragen und zur Abwehr etwaiger unberechtigter Ansprüche auf dem Server des Hosting-Anbieters Strato AG sowie in meinem Kanzleisystem gespeichert. Ich gebe diese Daten nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Sie erhalten zunächst eine Email, in der Sie zur Bestätigung Ihrer Identität aufgefordert werden. Erst nach Bestätigung Ihrer Identität wird Ihr Begehr bearbeitet.

Newsletter

Auch wenn Sie im Kontaktformular angegeben haben, dass Sie auch zukünftig über aktuelle Rechtsfragen und Angebote der Kanzlei informiert werden möchten, erhalten Sie eine Email, in der Sie zur Bestätigung Ihrer Identität aufgefordert werden.

Nach der Bestätigung nehme ich Sie in ein Adressverzeichnis auf, das dem unregelmäßigen Versand von Informationen über aktuelle Rechtsfragen und Angebote der Kanzlei dient. Sie können dem Erhalt dieser Informationen jederzeit widersprechen.

Speicherdauer

Grundsätzlich bin ich zur Abwehr unberechtigter Ansprüche verpflichtet, von Ihnen übermittelte Daten bis zu 11 Jahre lang zu speichern.

Ihre Rechte

Sie haben im Rahmen und Umfang der bestehenden Gesetze ein Recht auf Auskunft über die bei mir von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eine Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Insbesondere können Sie, sofern Sie zwar angegeben haben, den Newsletter erhalten zu wollen, im Übrigen aber keine Kontaktanfrage gestellt haben, der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Die Bereitstellung personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Für den Abschluss eines Mandatsvertrags werden wir aber in jedem Fall personenbezogene Daten austauschen müssen.

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Ihrer Anfragen über das Kontaktformular, eine SSL- Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie mir übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.